Deine Gedanken sind das Machtzentrum Deines Erfolges

Der Stress hat Angst vor mir, ich bin im selben Raum





Kennen Sie das auch. Sie stehen vor einen Berg von Herausforderungen (bezeichnen wir mal Probleme in dieser schönen Beschreibung). Nur sind wir konstant gestresst. Die Herausforderungen werden nicht kleiner und weniger. Durch den andauernden Stress, den unser Gehirn dadurch erzeugt, werden wir nervös, gereizt und im Endeffekt sind wir nicht mehr in der Lage, eine Lösung für die Situation zu finden. Manche von uns reagieren in solch einem Zustand entweder mit Aufgabe oder extremer Gereiztheit. Die Areale in unserem Gehirn werden mit Stresshormonen wie Cortisol überflutet und dadurch werden unsere Fähigkeiten komplexe Probleme zu lösen beeinträchtigt.


Egal welche Gefühle wir im Anschluss entwickeln. Ob Gereiztheit oder Zurückgezogenheit. Wir laufen in Gefahr den Glauben daran zu verlieren, die Situation wieder verändern zu können. Wir werden hoffnungslos und geben am Ende womöglich auf!


Aber wie schaffe wir erstens gar nicht in diese Situation zu kommen und wenn wir uns schon mal darin befinden, wieder rauszukommen? Als erstes steht, wie bei allem, der Wille der Veränderung. Der Glaube und die Selbstsicherheit, dass wir die stärkste Kraft in einer schwierigen Situation sind, die kommt dann ganz von alleine. Wie löst man also den solche Situationen? Hier ein Stufenplan was sie tun können damit die Probleme Angst vor Ihnen haben und nicht umgekehrt.


1.) Realistische Idealsituation visualisieren. Sie sind nun in dieser stressigen Situation und wollen wieder Herr über die Situation werden? Dann ignorieren Sie mal fürs erste Ihre Gefühle, die sie so massiv stressen. Stellen Sie sich die Gefühle und Emotionen vor, die sie gerne in dieser Situation lieber hätten. Zum Beispiel das Gefühl alles und jedes zu dominieren. Stolz darüber zu sein, den Moment grandios zu meistern. Ja verwenden sie gerne, da sie mit sich selbst sprechen, so großartige Wörter wie eben in diesen Sätzen.


2.) Lösungsvorschläge kreieren. Nun nachdem Sie ja von sich selbst wissen, dass Sie jede Situation sehr einfach meistern können, gehen Sie zum nächsten Schritt. Überlegen Sie welche Lösungen Ihnen einfallen, um den emotionalen Zustand zu erreichen den Sie im Punkt eins beschrieben haben. Seien Sie kreativ. Alles ist erlaubt. Selbst wenn Ihnen manche Gedanken im ersten Moment verrückt erscheinen. Her damit! Sie werden sehen, dass gerade die ungewöhnlichsten Gedanken die Sie haben, bringen den meisten Erfolg. Ein Gedanke könnte sein, dass Sie jetzt eiskalt duschen, um Ihnen selbst zu beweisen wie furchtlos sie sind. Oder sie gehen in den Keller und schreien sich so richtig die Seele aus dem Leib. Oder sie kaufen einfach einen Blumenstrauß und stellen diesen auf Ihren Schreibtisch. Den größten denn Sie finden können.


3.) Vorgehensplan. Nachdem Sie ja nun gerade so vor Ideen übersprudeln kommen Sie zum nächsten Schritt. Sie planen nun die Umsetzung Ihrer Lösungsvorschläge. Wo könnte der nächste Keller zum Schreien sein? Oder wo ist der nächste Blumenladen, damit Sie Ihren Schreibtisch zu einer riesigen Blumenwiese machen können? Sollte ein Plan gerade nicht realisierbar sein. Keine Sorge. Sie haben ja im Schritt zwei genug Pläne kreiert. Einer Ihre grandiosen Ideen lässt sich bestimmt jetzt umsetzen.


4.) Umsetzung. Der vierte und letzte Schritt ist jetzt schon ziemlich einfach. Sie gehen einfach los und setzen Ihren Plan in die Tat um. Nur Mut. Nichts kann sie jetzt mehr aufhalten. Der Stress ist schon gegangen, weil er durch Ihre vorherigen Aktionen der Stress so viel Angst bekommen hat, dass er von alleine das Weite gesucht hat.


Diesen 4 Stufen Plan können sie immer und überall anwenden, wenn Sie sich in einer stressigen Situation befinden. Das könnte ein Vorstellungsgespräch sein. Ein Streit in Ihrem privaten Umfeld. Oder die Arbeit und die Aufgaben überrollen Sie gerade und sie sehen kein Land mehr. Durch das beschäftigen mit für Sie absolut positiven Gedanken lenken Sie sich zuerst mal völlig von der negativen Situation ab. Mit der Planung und der anschließenden Umsetzung fokussieren Sie sich mehr und mehr auf das was Ihnen Spaß macht und, was ganz wichtig ist, mit der Umsetzung selbst, beweisen Sie sich wie großartig Sie sind. Was sie ohnehin schon immer wussten.

Also zeigen Sie dem Stress und der Angst und allen negativen Gefühlen wer hier der Boss im Raum ist. Ich kenne jetzt schon die Antwort. Sie sind es! Da gibt es keinen Zweifel.


Wenn Sie Lust haben, können Sie mir auch Ihre Lösungsvorschläge senden. Ich bin sehr neugierig.


Alles liebe

Ihr

Peter Gastberger


7 views